bunter Streifen
Titelbild: Fuesse im Wasser EBI Logo - Ebertsheimer Bildungsinitiative e.V. -  in der alten Papierfabrik mit dem Natur-Erlebnisgebiet-Ökostation
Ecke
Angebote
Alphabetisierung und Grundbildung
Jobs
Geschichte
Kontakte
Ökostation
Kooperationen
 
für Kinder
für Erwachsene
auf Wunsch
für Schulklassen
 

 

 

 
 

 

Die Forscherkisten

 
  Die Idee der Forscherkisten entwickelte sich im Laufe der langjährigen Erfahrung in der Umweltbildung mit Kindern und Jugendlichen im Naturlehrgebiet Ökostation. Immer wieder stellten die Mitarbeiterinnen der EBI e.V. bei ihrer Arbeit fest, dass Kinder auf eigene Faust die Geheimnisse der Ökostation erforschen, dass sie sich selbst auf Entdeckungsreise begeben wollen. Die Neugierde und die Lust der Kinder am selbständigen Forschen einerseits zu fördern, andererseits aber auch zu lenken, damit im Eifer des Gefechtes kein Schaden entsteht, ist Aufgabe und Inhalt der Forscherkisten. Die Landeszentrale für Umweltaufklärung Rheinland-Pfalz (LZU) hat das Projekt unterstützt und die Entwicklung von 5 verschiedenen Forscherkisten für 5 Lebensräume finanziert.
 

Bild: Forscherkiste

 

Inhalt der Forscherkisten

Forscherkisten gibt es zur Zeit für fünf verschiedene Lebensräume (Bach, Teich, Wiese, Baum, Boden). Jede Forscherkiste enthält Material, für max. 6 Kinder - 3 Kleingruppen von je 2 Kindern. Kleine illustrierte Hefte stellen mit einfachen Worten den Kindern Forscheraufträge, weisen auf mögliche Gefahren hin und bieten Erläuterungen an. Alle für die Umsetzung der Aufgaben benötigten Materialien sind in der Forscherkiste enthalten. Hierzu gehören neben den "Werkzeugen" wie Sieb, Schaufel, Eimer, Pinsel usw. auch Bestimmungsbücher oder von EBI e.V. zusammengestellte Bestimmungstafeln sowie Lupen oder Lupenbecher. Auf einem Steckbrief können die Ergebnisse festgehalten werden.

 

Einsatzmöglichkeiten

Vor allem als Einstieg in ein neues Thema im Sachkunde oder Biologieunterricht bieten die Forscherkisten ideale Möglichkeiten. Sie wecken das Interesse der Kinder an dem neuen Thema, geben ihnen die Möglichkeit sich selbständig damit auseinander zu setzen und eigene Erfahrungen zu sammeln. So kann ein direkter Bezug zwischen dem zu lernenden Stoff und der Natur hergestellt werden. Die ausgefüllten Steckbriefe bieten Anlass für die Nachbereitung im Unterricht, dienen aber auch der Kontrolle, inwieweit sich alle Gruppen bemüht haben, die Aufgaben zu lösen. Vorraussetzung für die Arbeit mit den Forscherkisten ist die Fähigkeit der Kinder kleinere Texte sinnerfassend zu lesen. Daher eignen sich die Forscherkisten für den Einsatz in Grundschulen erst ab dem 3.- 4. Schuljahr. Aber auch für Haupt- und weiterführende Schulen der Klassenstufen 5-7 sind sie bestens geeignet. Nicht nur im Fachunterricht sondern auch bei Ausflügen, Wandertagen und Projektwochen lassen sich die Forscherkisten sehr gut einsetzen. Forscherkisten sollten jedoch auch in Naturfreundehäusern, Jugendherbergen und Umweltstationen nicht fehlen. Hier können sie entweder von Kindergruppen, die auf eigene Faust etwas unternehmen wollen, von Familien oder auch von Schulklassen und Feriengruppen ausgeliehen werden.

 

Wo gibt es die Forscherkisten und was kosten sie?

Die Forscherkisten können aber auch ausgeliehen oder käuflich erworben werden. Wir bieten Ihnen vier verschiedene Möglichkeiten:
  • 1. Sie leihen sich die Forscherkisten bei uns aus. Hierfür erheben wir eine Leihgebühr von 5,00 € pro Tag, bzw. 25 € pro Woche zuzüglich Versandkosten. Die maximale Ausleihdauer beträgt 2 Wochen.
  • 2. Sie kaufen die kompletten Forscherkisten bei uns. Jede Forscherkisten enthält Material für drei Kleingruppen von je zwei Kindern. Die Kosten setzen sich aus den Materialkosten plus einer geringen Aufwandsentschädigung für die Materialbeschaffung zusammen.

    178,00 €
    178,00 €
    189,00 €
    208,00 €
    208,00 €

  • 3. Sie besorgen sich die Materialien für die Forscherkisten selbst und beziehen über uns die Aufgabenhefte (A5 laminiert mit Ringspiralbindung), die Bestimmungstafeln (A4 laminiert), eine Kopiervorlage für den Steckbrief und eine Materialliste. Hierfür entstehen folgende Kosten:

    Aufgabenheft:
    12,00 €
    Bestimmungstafel:
    3,50 €
    Kopiervorlage Steckbrief:
    0,80 €
    Materialliste:
    0,50 €

  • 4. Sie erhalten von uns eine CD-Rom mit allen Unterlagen. Sie drucken sich die Aufgabenhefte, Bestimmungsblätter und Steckbriefe selber aus und besorgen sich auch die notwendigen Materialien. Sie erhalten von uns einen Lizenzvertrag, der Ihnen erlaubt, die Forscherkisten innerhalb ihres Kreises an Schulen, Jugendämtern, Vereinen usw. zu verbreiten. Hierfür bezahlen Sie an uns 50,00 € pro Forscherkiste.

 

 
bunter Streifen