Juni, 2021

18Jun(Jun 18)14:0020(Jun 20)16:00Rationelles Design von Waldgärten und Agroforstsystemen18 Plätze

Waldgarten-Planung

Event Details

In diesem Kurs werden die Grundlagen vermittelt, um einen Waldgarten oder ein Agroforstsystem zielorientiert und effizient anzulegen. Für alle, die es ernst meinen mit einer nachhaltigen (Selbst-)Versorgung!
Oft wird mit Waldgärten eine gewisse Unordnung und ein Bild von hohen Bäumen und viel Schatten assoziiert. Wir werden sehen, dass das überhaupt nicht so sein muss! In der mitteleuropäischen Tradition gibt es eine Reihe von Beispielen, die aufzeigen, wie Baum- und Strauchkulturen sinnvoll neben- und übereinander genutzt, sowie mit Tierhaltung und der Nutzung von nicht verholzenden Pflanzen kombiniert werden können. Auf dieser Grundlage baut die Nutzung von widerstandfähigen und ertragreichen Sorten in verschiedenen Baum- und Strauchkulturen auf, die eine gesunde Grundversorgung sicherstellen. Im Gegensatz zu einer in der Praxis weit verbreiteten Verspieltheit, steht hier das Ziel im Vordergrund, robuste und einfache Systeme zu schaffen, die leicht zu erhalten sind und uns ernähren – dabei bleibt auch noch genug Raum zum Experimentieren!
Der Kurs richtet sich an alle Interessierten, die einen Waldgarten oder ein Agroforstsystem anlegen wollen und bisher keine oder geringe Erfahrungen damit haben. Ökologisches Grundlagenwissen sowie land- und forstwirtschaftliche Detailkenntnisse sind willkommen, jedoch nicht erforderlich. Ziel ist es, sich am Ende des Kurses an eigene Planungen heranzuwagen und diese in ein funktionierendes System umsetzen zu können.
Komplette Kursbeschreibung unter: http://baumfeldwirtschaft.de/termin/waldgartenkurs-2021-06/
Ablauf Wenn ihr am Freitag angereist seid, geht es um 14 Uhr los. Kursort ist die Alte Papierfabrik, nur wenige Gehminuten von der Unterkunft entfernt. Wir werden uns gemeinsam dem Thema Waldgärten und „hölzerne Landwirtschaft“ widmen und in ihre Geschichte und Zukunftsperspektiven eintauchen. Am Samstag wird es dann praktischer, wir werden uns das Gelände des Veranstaltungsortes erschließen und vor Ort viele Aspekte der Waldgartengestaltung greifbar machen. Am Sonntag vertiefen wir verschiedene Werkzeuge bei der Planung von Waldgärten und Agroforstsystemen und wir sprechen über Fallstricke, Tricks und Kniffe.
Leitung Dipl. Forstwirt Philipp Gerhardt, Planer und Berater im Bereich Regenerative Landwirtschaft und Agroforstsysteme (www.baumfeldwirtschaft.de)
Anreise Der Bahnhof Ebertsheim an der Linie des RB46 (Frankenthal-Ramsen/Eiswoog) ist ca. 8 Gehminuten entfernt. Anreise mit dem Auto: Süd A 6, Abfahrt „Grünstadt“ – Nord A 63, Abfahrt „Göllheim“. Kursbeginn ist Freitag um 14 Uhr und Kursende am Sonntag um 16 Uhr.
Kosten Das Kurswochenende inklusive Unterkunft und Bio-Vollverpflegung kostet 450 € im Doppel- Mehrbettzimmer, ermäßigt 350 € (mit Studenten- / Ausbildungsnachweis - bitte bei der Anmeldung anfragen) und 500 € im Einzelzimmer.
Unterkunft und Verpflegung Untergebracht seid ihr im schönen Ambiente des Gäste- & Seminarhauses „Landlust Wendel“ in der Rodenbacher Str.1, Ebertsheim! Frühstück, Mittag- und Abendessen werden biologisch und so regional wie möglich frisch zubereitet und sind im Kurs mit inbegriffen – auf Wunsch auch gerne vegetarische oder vegane Verpflegung. Das aktuelle Hygienekonzept des Seminarhauses wird nach Anmeldung mitgeteilt.
Anmeldung Die Anmeldung erfolgt über das Anmeldeformular unter Angabe von Beitragshöhe und Verpflegungswunsch. Nach Eingang bekommt ihr eine Bestätigungs-Email mit den Zahlungsmodalitäten - sobald der Teilnahmebeitrag eingegangen ist, ist euer Platz fest reserviert!
Zusatz-Info: Die Corona-Situation stellt kein Risiko für die Anmeldung dar: Sollte der Kurs aufgrund von Einschränkungen nicht stattfinden können, wird ein Nachholtermin mit den Teilnehmenden vereinbart und/oder der Teilnahmebeitrag umgehend zurücküberwiesen.
Rückfragen auch gern telefonisch unter 06359-9613103  

Uhrzeit

18 (Freitag) 14:00 - 20 (Sonntag) 16:00

Ort

Alte Papierfabrik Ebertsheim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diese Website verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie die bestmögliche Erfahrung auf unserer Website erzielen.

X
X